Magazin – Sonderheft – 60 Jahre Citroën DS

Die klassische Citroën DS ist heute eine Legende. Seit 2009 hat die avantgardistische Marke Citroën wieder erfolgreich DS-Modelle im Programm positioniert. Der Ur-Citroën DS hatte seine Premiere auf dem Pariser Auto Salon im Jahr 1955 und somit feiert der Urvater der Avantgarde 2015 sein 60 jähriges Jubiläum.

title_amsediton_DS

Passend hierzu erscheint neue Sonderheft aus der auto motor und sport EDITION. Hierbei wird das bekannte Muster der Edition wieder ausgeschöpft. Auf 164 Seiten wird der Mythos DS durch zahlreiche klassische Berichte aus der auto motor und sport, der Motor Klassik, der sport auto und der Motor Revue deutlich.

amseditionDS_01Das Magazin teilt sich dabei in drei Bereiche auf – der Start bildet sinnvollerweise der Bereich Prelude. Hier gibt es zunächst einen Überblick über drei DS Concept Cars die von Citroën seit 2012 auf Autoshows präsentiert wurden, dann erfolgt ein Blick auf die Marktpositierung der neuen Edelmarke DS und ein Überblick der aktuellen Modelle inklusive der Ur-DS. Ein Blick auf die Präsentation und die folgenden Reaktionen sowie auf das Design und die Technik der Ur-DS schließen das Kapitel. Dabei handelt es sich um neue Berichte mit recht kurzen aber prägnanten Texten, die dabei verwendete großzügige Bildauswahl gefällt.

amseditionDS_02Der Hauptteil schließlich bildet der Abschnitt Passion. In diesen sind die schon angesprochenen historischen Fahrberichte und Tests vertreten. Hier sind auch die Sonderaufbauten wie das Cabriolet Palm Beach und das Coupé Le Dandy (beide von Chapron) wiederzufinden. Neben diesen finden sich auch einige aktuelle Berichte und kleine Seitenblicke wieder …

amseditionDS_03

Neben der ausführlichen Begutachtung der beachtlichen Rennerfahrungen der Citroën DS bietet das Magazin einen Blick auf die DS im Film, in der Kunst und in der Werbung. Ein Besuch in der nicht-öffentllichen Sammlung von Citroën-Modellen in einer Halle unweit des Charles de Gaulle-Flughafen in Paris ist ein Highlight. Auch ein Blick auf die Clubs und Spezialisten zum Thema wird nicht vergessen. Den perfekten Abschluss von Passion-Bereich stellt ein Bericht aus der Motor Revue von 1991 dar. Dort wurden die damals schon klassischen Citroën SM und DS mit dem „Gebrauchten“ CX und dem fast noch neuen XM verglichen.

amseditionDS_04

Schließlich folgt noch der Perspective-Bereich in dem die aktuellen Modelle dargestellt werden. Dabei gibt’s wiederum Berichte aus den Zeitschriften aus dem Motorpresse-Verlag als auch einen Blick nach China, wo eigene DS-Modelle die speziell für den chinesischen Markt gebaut werden vorgestellt werden. Auch die DS-Modelle im Motorsport und die angebotenen Sondermodelle finden sich hier wieder.

Fazit: Eine gute Zusammenstellung zum Thema Citroën DS. Die umfangreichen Tests aus den vergangenen Jahren beeindrucken mit einer heute nicht mehr gebotenen Tiefe. Aber auch die neuen Berichte decken einige interessante Bestandteile der Geschichte auf. Die Titelseite glänzt zudem mit tollen Iriodin-Effekt auf den Lackierungen und die technische Umsetzung des Magazins ist tadellos. Für 7,90€ ein Muss für jeden DS-Fan!

Text: Marco Rassfeld
Fotos: Citroën, Motorpresse, Marco Rassfeld