Buchbesprechung – Die Formel 1 von oben

Durch Google Earth ist vielen der Blick von oben auf die Erde bekannt und diese Quelle wird immer häufiger in zahlreichen Medien eingesetzt. Einen solch ungewöhnlichen Blick verspricht das Buch „Die Formel 1 von oben – Die spektakulärsten Rennstrecken der Welt“ von Bruce Jones erschienen im Fackelträger Verlag.

title_f1oben

Der Autor startet mit einem Vorwort das Buch in dem insgesamt 28 Strecken aus der Formel 1-Historie präsentiert werden. Dabei sind vermutlich die bekanntesten und berühmtesten Strecken in denen der Formel 1-Zirkus je Station gemacht hat und es zum Teil auch heute noch macht. Das Buch stellt jede Strecke jedoch nicht nur mit der entsprechenden Luftaufnahme vor.

f1oben_04

Jeder Kurs wird zunächst auch textlich relativ umfassend vorgestellt. Dabei werden auch die vielen notwendigen Umbaumaßnahmen der Rennstrecken beschrieben, zumeist waren diese durch die erhöhten Sicherheitsauflagen erforderlich. Aber auch die eigentliche Entstehung der Rennstrecken werden häufig im ersten Teil beschrieben. Dabei wird auch die durchaus hohe Fachkompetenz vom Autor deutlich und bringt die Strecken dem Leser schon sehr nahe.

f1oben_02

Schließlich folgt die Luftaufnahme der Rennstrecke in der zudem noch weitere Daten wie der Name der Kurve, die gefahrene Geschwindigkeit und der verwendete Gang abgebildet werden. So kann der Leser schneller verfolgen wo die schwierigen Abschnitte liegen und auch wo die höchsten Geschwindigkeiten erreicht werden. Auch das nähere Umfeld sorgt bei vielen Strecken sicherlich für Erstaunen.

f1oben_01

Schließlich werden je acht ausgewählte Kurven nochmals detailliter beschrieben. Neben der vergrößerten Aufnahme nennt der Autor noch Details zu den Kurven und zumeist auch die notwendigen Hinweise um die Kurve optimal zu durchfahren. Leider sind diese Aufnahmen dann doch an einigen Stellen in der Auflösung an der Schmerzgrenze und wirken teilweise pixelig. Wünschenswert wäre hierbei auch noch die Verdeutlichung der Fahrrichtung gewesen, die kann aber anhand der vorherigen Seite nachvollzogen werden.

f1oben_03

Bei den Strecken mit besonderer Historie gibt das Buch noch einen Überblick über die erfolgreichsten Fahrer und den großen Momenten aus der spezifischen Rennhistorie. Mit jeweils kurzen und prägnanten Texten werden die Siege der Fahrer und auch die ungewöhnliche Ereignisse in den Rennen beschrieben. Jeweils vier Fahrer und Rennen sind hierbei ausgewählt worden.

Alles in allem bietet das Buch so einen Überblick über die 28 wichtigsten Formel 1-Rennstrecken aus aller Welt. Neben 14 Strecken aus Europa stellen sich noch 6 Strecken aus Asien und dem nahen Osten vor. Dazu präsentiert das Buch noch 6 Strecken in Amerika und 2 in Australien. Das Spektrum ist dabei erfreulich weit und bringt neben vielen aktuellen Strecken auch einige historisch wertvolle Rennstrecken wie Watkins Glen oder Adelaide wieder ins Rampenlicht.
Da viele Strecken durch die bereits angesprochenen Anpassung bezüglich der Sicherheitsbestimmung verändert wurden wäre auch eine Abbildung der Varianten sehr wünschenswert. Diese würden den Rahmen des Buches aber sicherlich sprengen. Ebenso werden die Statistiker sicherlich die Zahlen vermissen, welche unter der Tatsache das nur ausgewählte Strecken vorgestellt werden aber nicht vollständig wären.

Fazit: Ein toller und ungewöhnlicher Blick auf die Rennstrecken der Königsklasse. Der Leser erhält viele Informationen zur Rennstrecke, aber die Kenner der Szene werden vermutlich kaum Neuigkeiten erfahren. Die Texte fallen hierzu einfach zu knapp aus. Um so bemerkenswerter ist die doch große Fülle der Informationen die der Autor unterbringt.
Technisch zeigt das Buch eine gute Umsetzung und bietet ein modernes Layout.
Der Preis von 29,99€ ist absolut gerechtfertigt für ein tolles Buch für Einsteiger in die Formel 1-Szene.

Bibliografie: Die Formel 1 von oben – Die spektakulärsten Rennstrecken der Welt, Autor: Bruce Jones, 224 Seiten, über 350 farbige Abbildungen, 283 x 245 mm, gebunden mit Schutzumschlag, 1. Auflage 03/2015, 29,99 €, ISBN-Nr.: 978-3-7716-4600-4
Bestellbar beim Verlag unter: http://edition.fackeltraeger-verlag.de/

Text: Marco Rassfeld
Fotos: „Start of 1985 Dutch Grand Prix“ von Anefo / Croes, R.C. / neg. stroken, 1945-1989, 2.24.01.05, item number 933-4042 – http://proxy.handle.net/10648/ad499278-d0b4-102d-bcf8-003048976d84. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 nl über Wikimedia Commons., Fackelträger Verlag, Marco Rassfeld