Buch – Type 7 – Volume One

Mit Type 7 startete Porsche im Dezember 2018 ein Lifestyle-Magazin auf Instagram in dem sich täglich neue Geschichten unterschiedlichster Art und Weise von Marken-Enthusiasten entdecken lassen. Schnell wurde dies zu einem vollen Erfolg und inzwischen zählt der Kanal fast 100.000 Abonnenten. Im Delius Klasing Verlag erschien passend zum erste Jahrestag des Channels ein Buch mit den besten Stories aus Type 7.

Schlicht, aber gleichfalls auffällig zeigt sich das Buch.

Das Buch kommt im großen, fast quadratischen Format daher und hat einen betont schlichten Titel. So findet sich hier auf dem schwarzen Fond lediglich das Logo des Instagram Channels, welches durch eine Prägung noch hervorgehoben wird. Sonst findet sich hier tatsächlich nix – kein Hinweis auf den Herausgeber oder dem Verlag wie sonst üblich. Auf der Rückseite zeigt sich dann in großen Lettern Volume One, ein Hinweis auf die erste Ausgabe eines solchen Buches und zugleich auch auf den ersten Jahrestag seit Gründung des Instagram Channels. Darunter findet sich ein kurzer Text mit einem ersten Hinweis auf den Inhalt des Buches, hier gibt es neben Porsche auch Themen die Architektur, Design, Kunst und alles dazwischen zu entdecken. Der Text ist, wie das gesamte Buch in Englisch ausgeführt, was natürlich der internationalen Sprache entspricht. Somit können auch viele der sicherlich interessierten Abonnenten von Type 7 sich auch an dem Buch erfreuen. Ein Verlagslogo lässt sich hier ebenfalls noch nicht entdecken, dies findet sich dann aber auf dem Buchrücken wieder. Des Weiteren wurde das Buch, wie schon andere Titel aus dem Verlag, mit einer besonderen Bindung umgesetzt. Hierbei sind die Buchdeckel im gleichen Format umgesetzt wie der Inhalt und unterstreichen hiermit den besonderen Anspruch des Buches.

Surreale Bilder mir klassischen Porsche-Rennwagen liefert Tom Wheatley.

Im Buch selbst findet man dann zum Start auch ein Bild des Porsche Typ 754 wieder, welcher die Grundlage zum Namen Type 7 lieferte. Dieses Modell war ein Vorläufer des ersten Porsche 911 und zeigte schon viele Design-Ansätze, welche später auch realisiert wurde. Somit war der Typ 754 der Beginn einer automobilen Legende, welche bis heute im Modellprogramm ein wichtigen Baustein in Angebot von Porsche darstellt. Dann folgt eine beeindruckende Collage mit vielen kleinen Bilder, welche ein ersten bildlichen Eindruck davon liefert, wie vielfältig und vielschichtig dieses Buch und selbstverständlich ebenfalls auch der Instagram Kanal ist. Es folgen dann Vorworte von Franziska Jostock und Ted Gushue, welche beide für die Entstehung von Type 7 mitverantwortlich sind und natürlich auch dessen positive Entwicklung immer im Blick hatten.
Im Anschluss wird dann nochmals der Typ 754 detaillierter vorgestellt, hierbei setzt das Buch sichtbar auf viele Bilder, die im großen Format abgebildet sind und dazu einen begleitenden, kurzen aber prägnanten Text. Ein Inhaltsverzeichnis lässt sich zu Beginn des Buches noch nicht entdecken, dies macht aber aufgrund der vielen kurzen Blicke auf diverse Themen auch nicht wirklich Sinn. Um doch eine Möglichkeit zu haben bestimmte Artikel zu entdecken, findet sich stattdessen ein Index am Ende des Buches wieder. Hierbei helfen kleine Bilder bei der notwendigen Orientierung.

Wer sammelt nicht Helme von Le Mans-Siegesfahrern in Porsche-Modellen?

Die folgenden Stories zeigen eine hohe Vielfältigkeit und können vor allen durch beeindruckende Aufnahmen den Leser in den Bann ziehen. Sei es ein Roadtrip mit einem Porsche 912 auf der Great Ocean Road in Australien oder die beeindruckenden Porsche-Illustrationen von Martin Miskloci, welche eine ungemeine Detailversessenheit widerspiegeln. So kann man einen beeindruckenden 911 Turbo in Gelb ebenso entdecken wie eine Illustration mit einen Blick auf die technische Konstruktion. Auch Tom Wheatley kann mit seinen unglaublich realistisch wirkenden Bilder die Freunde von Porsche sicher begeistern. So platziert er den legendären 917 auf Santorini, dort wird er sicher niemals auf dem Dach platziert, aber mit der Kunst von Photoshop ist eine nahezu perfekte Illusion möglich. So erschafft Wheatley diverse Bilder, von denen sich ein kleine Auswahl im Buch wiederfinden. Bei erhöhtem Interesse lohnt sich hier in jedem Fall auch bei Instagram nach ihm zu suchen. Hier lassen sich ganz im digitalem Stil von Type 7 viele weitere Highlights finden.
Viele Portraits zeigen im Verlaufe des Buches einige Enthusiasten mit ihrem Porsche, welche diese Fahrzeuge auf unterschiedlichste Art und Weise genießen und präsentieren. So lässt sich auch der klassische Porsche 911 von Guy Berryman entdecken, der mit dem Road Rat Magazine eine neue Art der Lesekultur mitverantwortet.

Die Kunst hat einen festen Platz im Buch und in der Porsche-Szene.

Nach dem Blick auf die Sammlung von Rennfahrer-Helmen die Le Mans auf einem Porsche gewonnen haben, folgt ein Blick auf den Flughafen und den Transport von unterschiedlichsten Porsche-Fahrzeugen in Frachtflugzeugen. Hier lassen sich interessante Szenen aus unterschiedlichsten Jahren entdecken, die spannende Fahrzeuge und Flugzeuge zeigt. Immer wieder finden sich auch architektonische Highlights wieder, wobei wie selbstverständlich auch immer ein Porsche in den Bildern zu entdecken ist. Warum sich diverse Porsche-Modelle vor allem auch zum Einsatz auf der Straße oder gar der Rennstrecke eignen, belegen ebenso einige Stories. Denn in keinen Fall kann man hier Sammlerstücke entdecken, welche nur auf Grund eine möglichen Wertsteigerung gekauft werden, um sich dann anschließend in einer feinen Sammlung ihre Reifen platt zu stehen. Es steht immer auch der Genuss der Fahrdynamik im Vordergrund und wird durch tolle Bilder – man kann es wirklich in diesem Fall nicht oft genug wiederholen – unterstützt. Durch das große Format des Buches und der Tatsache, das viele Abbildungen diese Größe nutzen, kann man sich in den Bilder buchstäblich verlieren. Auch die Kunst mit und an Porsche-Modellen zeigt sich ein ums andere Mal und bringt verrückte Ideen zum Vorschein, wie den fliegenden 911 von Chris Labrooy. Die Bilder sind so perfekt umgesetzt, dass man eine echte Illusion erlebt.

Viele Roadtrips überzeugen von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten
auch eines Porsche 911.

Die Themen im Buch sind so erstaunlich vierfältig wie das Leben und spiegelt unterschiedlichste Gegebenheiten wieder. So kann man die Liebe zu einer besonderen Farbe des Porsche 911 entdecken, sehr besondere Orte wie Byron Bay oder auch die künstlerische In-Szene-Setzung von Porsche-Ersatzteilen. Mit dem „The Carlyle“ zeigt sich wieder mal ein besonders Stück Architektur in Miami und wie man einen Porsche 911 zum Einsatz in jedem Gelände vorbereitet wird erklärt der Blick auf das Modell von Lehman Keen.
Roadtrips, Marken-Treffen, Familien-Geschichten oder ein nächtlicher Besuch bei Canepa sind weitere Highlight für jeden Porsche-Fan. Die Auflistung könnte immer weiter gehen und sicher werden spätestens zum Ende diesen Buches alle Leser überzeugt sein und sich den Instagram-Channel abonnieren. Kaum vorstellbar was es alles zu entdecken gibt im Zusammenhang mit dem Mythos Porsche.

Dies Video vom Verlag verdeutlich die Vielfältigkeit des Buches.

Fazit: Das Buch ist ein echtes Highlight für alle Porsche-Fanatiker und ist inzwischen aufgrund der hohen Nachfrage schon in der zweiten Auflage erhältlich. Das der Titel nur mit englischen Text erhältlich ist, stört das Erlebnis des Entdeckens kaum. Schließlich stehen vor allem die Bilder im Mittelpunkt und sprechen oftmals auch für sich. Der opulente Platz, welcher den Abbildung hier gewährt wird sorgt für eine perfekte Entfaltung des Lese- oder vielmehr Betrachtungs-Erlebnis und ist anderswo schwer zu finden. So folgt es im Prinzip auch den Vorgaben von Instagram, welche sich vor allem auf Bilder und deren Ausstrahlungskraft konzentriert.
Der Preis von knapp unter 50 Euro kann hier wirklich als günstig angesehen werden, denn neben dem reinen Erlebnis dieses Buch durchzuschauen, kann auch die gelungene Aufmachung überzeugen. Ein echtes Highlight des automobilen Buchjahres.

Bibliografie:
Titel: Type 7 – Volume One
Herausgeber: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Umfang: 280 Seiten, 432 Fotos und Abbildungen
Format: 294 x 290 mm
Bindung: Gebunden
Auflage: 2. Auflage, 02/2020
Preis: 49,90 €
ISBN-Nr.: 978-3-667-11857-8
Bestellbar beim Verlag unter: www.delius-klasing.de

Text: Marco Rassfeld
Fotos: Delius Klasing, radical-mag.com, Marco Rassfeld