Buchbesprechung – DTM – Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft 1984-1996

Gestartet als Deutsche Produktionswagen Meisterschaft im Jahr 1984 entwickelte sich die Meisterschaft in 13 Jahren zur ITC (International Touring Car Championship). Anfangs suchte der Tourenwagensport in Deutschland ein neues Betätigungsfeld, nachdem die Deutsche Rennwagenmeisterschaft im besagten Jahr zum ersten Mal nach dem Gruppe C-Reglement ausgetragen wurde. Was sich dann entwickelte erfreute zahlreiche Fanherzen. Ein Buch über die „erste“ DTM aus dem View Verlag – kann dieses die Faszination wiedergeben?

title_dtm

Um die Zeit der Entwicklungen der Serie und auch die Reglements-Änderungen zur hin zum Tourenwagen der Klasse 1 bestens darzulegen folgt das Buch der Zeit und nimmt somit jedes Meisterschafts-Jahr einzeln unter die Lupe.

dtm_01

Dabei werden vom Autorentrio jeweils die aktuellen Ereignisse im Vorfeld der Saison ebenso berücksichtigt wie die einzelnen Rennverläufe mit all seinen Ereignissen. Auch zahlreiche Anekdoten die neben der Strecke den Reiz der Serie ausmachten werden gekonnt wiedergegeben. Gerade in den ersten Jahren ist erstaunlich wie breit das Angebot der Rennwagen war und wieviele Fahrer es schafften sich in das Endklassement mit Punkten zu verewigen. Den jeweilgen Endstand erfährt der Leser übersichtlich in Tabellenform nach dem entsprechendem Kapitel.

dtm_02

Zusätzlich werden zu jedem Jahr ausgewählte Höhepunkte ausführlich vorgestellt. Zu großen Teil sind dies selbstverständlich die Rennfahrer, aber auch wichtige Entwicklungen wie z.B. der steinige Weg zum Rennen in Helsinki wird jeweils auf einer Doppelseite präsentiert. Auch der Kohlfaser-Calibra der im Jahr 1997 zum Einsatz gekommen wäre wird in diesem Rahmen präsentiert. Gerade hier erfährt man viele Details und bei den Rennfahrer vergessen die Autoren nicht deren Vita und Weiterentwicklung. Dies alles in kompakter Form – toll!

dtm_03

Das Buch selbst ist im Querformat perfekt vorbereitet auf eine bildgewaltige Umsetzung. Diese nutzt das Buch dann auch in ansprechender Form. Neben kleinen Bilder kommen immer wieder großformatige Abbildungen zu Einsatz und erfreuen den Leser. Selbstverständlich sind dieses immer dem Jahr entsprechende Fotos und sie zeigen gekonnt die Vielfalt der Serie. Wem ist noch bewusst das auch ein Nissan Silvia ebenso wie ein Chevrolet Camamro oder ein VW Golf GTi in der Frühzeit feste Bestandteile der DPM waren. Zahlreiche Doppelseite Bildtableaus mit schwarzem Hintergrund rücken die Bilder in hervorragendes Licht.

Die Meisterschaft wurde nach nur zwei Jahre in DTM unbenannt und ab dem Jahr 1993 wurde die „klassenlose“ Gesellschaft verabschiedet. Man fuhr fortan nach dem Klasse 1-Reglement und die Vielfalt wurde eingeschränkt. Im Jahr 1995 schließlich fanden parallel die DTM und die ITC statt und die von den Hersteller geforderte Internationalisierung ging ihren Weg. Durch immer komplexere Rennwagen stiegen aber auch die Kosten sehr rasch. Als Marken waren lediglich Alfa Romeo, Mercedes-Benz und Opel vertreten. Diese sorgten aber weiterhin für tollen Motorsport.

dtm_04

Das Ende nahte dann schließlich nach der Saison 1996, da sowohl Alfa Romeo als auch Opel den Ausstieg aus der Serie bekanntgaben. Die kosten waren zu immens geworden, dies stellte das Ende eine Ära dar. Opel gewann mit Manuel Reuter die letzte Meisterschaft die nur noch als ITC unterwegs war.

Auch heute sind vielen sicherlich noch die unvergleichlichen Kommentare aus dem Fernsehen von Rainer Braun bekannt. Bei Lesen im Buch sollte man ein Tablett o.ä. bereit halten um sich durch diverser Videokanäle die angesprochenen Szenen nochmal anzuschauen. So wird das Buch zum multimedialen Ereignis! Ein kleines Beispiel:

Das Buch glänzt mit absolut hervorragender Umsetzung des Themas DTM und macht wirklich viel Spaß. So tief in die gute alte DTM kann mal wohl kaum mit einem anderen Buch abtauchen. Eine unbedingte Kaufempfehlung!

Bibliografie: DTM – Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft 1984 – 1996, Autoren: Jochen von Osterroth, Christian Reinsch, Peter GH Sebald, 336 Seiten, 280 x 220 mm, gebunden mit Schutzumschlag, 49,00 €, Verlag: VIEW GmbH, ISBN: 978-3-940306-15-9
Bestellbar beim Verlag unter: www.motorsport-books.de

Fotos: VIEW Verlag, Marco Rassfeld

One thought on “Buchbesprechung – DTM – Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft 1984-1996

Comments are closed.